Demnächst

17 Okt 2017;
19:30 - 21:00
Bibel gespräch
19 Okt 2017;
16:30 - 18:00
Schatzsucher
20 Okt 2017;
09:00 - 12:00
Miniclub
20 Okt 2017;
17:00 - 19:00
Jungentreff
20 Okt 2017;
19:00 -
Jugend
21 Okt 2017;
00:00
HW
22 Okt 2017;
10:00 - 11:15
Gottesdienst/Kindergottesd.
23 Okt 2017;
00:00
Ferien
24 Okt 2017;
00:00
Ferien
24 Okt 2017;
19:00 - 21:00
Hauskreis woche

Ihr Weg zu uns...

Ihr Abfahrtsort:

Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Kettwig Krummacherstr. 24 45219 Essen

Jesus spricht: Ich bin die Tür; wenn jemand durch mich hineingeht, wird er selig werden und wird ein- und ausgehen und Weide finden.

Evangelium des Johannes 10,9

seite_a_1
seite_a_2
seite_a_3
seite_a_4
seite_a_5
seite_a_6
seite_a_7
seite_a_8
seite_a_9
seite_b_10
seite_b_11
seite_b_12
seite_b_13
seite_b_14
seite_b_15
seite_b_16
seite_b_17
seite_b_18
seite_b_19
seite_c_20
seite_c_21
seite_c_22
seite_c_23
seite_c_24
seite_c_25
seite_c_26
seite_c_27
seite_c_28
seite_c_29
seite_d_30
seite_d_31
seite_d_32
seite_d_33
seite_d_34
01/34 
start stop bwd fwd

Die Diaschau zeigt eine Auswahl historischer Kettwiger Haustüren.

Bereitgestellt mit freundlicher Genehmigung von Jürgen Wagener | Kettwig

 

 Unsere Gemeinde stellt sich vor

 

Herzlich Willkommen auf den Webseiten der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Kettwig. Wir laden Sie ein, unsere Gemeinde online kennenzulernen. Wenn Sie mehr erfahren wollen, nehmen Sie doch einfach Kontakt zu uns auf. Oder noch besser, kommen Sie einfach mal vorbei. Wir würden uns freuen.

Ihre Manuela Weingart (Gemeindereferentin)

Gottesdienste im September (i.d.R. 10:00 Uhr)

03.09. M. Weingart/ FamGD zum Schulanfang | 10.09. M. Weingart | 17.09. B. Blunck | 24.09. M. Stracke

 

Gottesdienste im Oktober (i.d.R. 10:00 Uhr)

01.10. R. Kuhl/Erntedank/ mit Abendmahl | 08.10. M. Weingart | 15.10. H. Povel | 22.10. M. Eversmann | 29.10. FeG/ gem. GD mit FeG bei uns

Gottesdienste im November (i.d.R. 10:00 Uhr)

05.11. M. Weingart/ mit Abendmahl | 12.11. St. Schulte | 19.11. C. Ache - Jahning | 26.11. J. Blunck

 

 

News regional

Wir starten den Jungentreff

 Schiffsteile schematisch dargestellt

Bild Robert Blazek, Slovakia, gemeinfrei

Hey, komm doch mal rüber. Bist du zwischen 8 und 13 Jahre, dann bist du hier richtig.

Jungen in deinem Alter wollen die Welt entdecken und wir, Martin und Manuela, helfen dir dabei.

Im Innenteil mehr dazu.

 


Englisch lernen durch Gottesdienste !!

Anglican Services in Essen

Facebook Banner 

English-Speaking Services held on 1st, 3rd and 5th Sunday at 18.00 pm. CVJM (3rd Floor), Hindenburgstr. 57, 45127 Essen. (near Cinemaxx)

 


Shoppen und gleichzeitig mithelfen

So geht einkaufen heute !

Liebe Besucher unseres Webangebotes,

OnckenPartnerProgramm 

Sie wollen ein gutes Buch kaufen oder verschenken? Das geht jetzt einfach mit ein paar Klicks. Sie wollen einen Kindergeburtstag mit Deko ausstatten oder ein Sachbuch fürs Studium anschaffen? Alles ist nun im Internet auch über unsere Seite möglich. Nun das ist nichts Aufregendes sondern für heute ganz normal, nicht normal ist allerdings, dass Sie die Gemeinde gleichzeitig finanziell unterstützen wenn sie den Weg über den Button oben rechts wählen. An dieser Stelle sollte der geneigte Leser mal genauer hinschauen, ganze 10% des Verkaufswertes werden dem Gemeinde-Onlinebüchertisch gutgeschrieben und damit der Gemeinde. Eine tolle Idee der Oncken-Verlagsbuchhandlung.

Natürlich freut sich das Verlagshaus am meisten wenn Sie weiterhin insbesondere christliche Titel aus seinem Sortiment bestellen aber die Erweiterung auf den säkularen Markt stellt zweifellos ein attraktives Argument dar.

Wichtig! Gehen Sie ausschließlich über den Button oben rechts.

Auch für Interessierte ohne Internetanschluss übernehmen Kundige während der Gemeindeveranstaltungen gerne eine Bestellung im Internet. Wir bitten um Verständnis, dass in dem Falle Vorkasse erhoben wird.

GO

News global

Israelnetz-TV

Logo Israelnetz

 

Jede Woche donnerstags neue Nachrichten aus Israel

 

«Do. 12. Oktober 2017» 

News global 2

 

Ulrich Parzany

«Alles soll sich an Christus ausrichten»

Der Pfarrer Ulrich Parzany hat in der Zeit-Beilage Christ & Welt seine Kritik am Kurs der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) bekräftigt. Die Bibel habe für die Kirche keine normative Bedeutung mehr.

Ulrich Parzany

Ulrich Parzany
Quelle: ProChrist/martinweinbrenner.de/ CC-BY-SA-3.0 (via Wikimedia Commons)

Ganze zwei Seiten widmet die Beilage Christ & Welt der Wochenzeitung Die Zeit dem Pfarrer Ulrich Parzany, der in seinem Buch «Was nun, Kirche?» den Kurs der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) kritisiert. Unter der Überschrift «Sind Sie ein Extremist, Herr Parzany?» veröffentlicht die Zeitung ein «Streitgespräch» mit ihrem Reporter Hannes Leitlein.

«Jesus hatte keinen Grund, über die homosexuelle Praxis zu sprechen»

Parzany bekräftigt in dem Interview seine Kritik an der inhaltlichen Ausrichtung der EKD. So habe die Debatte um die Segnung und Trauung gleichgeschlechtlicher Paare gezeigt: «Die Bibel hat für die EKD keine normative Bedeutung.»
Auf den Einwurf des Journalisten, Jesus habe «kein Wort» zur Homosexualität gesagt, erklärt Parzany, mit seinen starken Worten zur Ehe bekräftige Jesus die Offenbarung Gottes der Schöpfung des Menschen als Mann und Frau vom Anfang des Alten Testamentes. «Jesus hatte keinen Grund, über die homosexuelle Praxis zu sprechen, weil er an ihrer Bewertung im Judentum nichts zu kritisieren hatte», sagt der Theologe. Im Gegensatz dazu sei dies beispielsweise bei der Scheidung der Fall gewesen.

Zugehörigkeit zur Gemeinde nicht an politischer Einstellung festmachen

Homosexualität bleibt über weite Strecken Schwerpunkt des Interviews. Als der Reporter Parzany vorwirft, seine Position werde politisch nur noch von der AfD vertreten, erklärt Parzany: «Es gibt Christen in den verschiedenen Parteien. Ich werde mit den Christen zusammenstehen, die Christus bekennen. Das heisst nicht, dass ich ihre politischen Meinungen teile.» Und weiter: «Zugehörigkeit zur Gemeinde entscheidet sich nicht an der politischen Einstellung.»
Zwischen Politik und Kirche gebe es einen grossen Unterschied, sagt Parzany. «In der pluralistischen Demokratie werden nach kontroversen Debatten Entscheidungen durch Mehrheiten getroffen, die christliche Gemeinde aber lebt unter der Herrschaft ihres Herrn Jesus Christus.» Deswegen müsse es in der Kirche nicht nach dem Prinzip des Pluralismus laufen. «Alles soll sich an Christus ausrichten.»

Zum Originalartikel
Zum Thema:
«Was nun, Kirche?»: Er kann nicht anders: Ulrich Parzany mit neuem Buch
Ulrich Parzany nimmt Stellung: Warum Christen und Muslime nicht den gleichen Gott anbeten
Kontroverse unter Evangelikalen: Parzany will neue Bekenntnisbewegung gründen

Datum: 29.09.2017
Autor: Moritz Breckner
Quelle: Christliches Medienmagazin pro / EZW

News global 4

 


You Tube

 

Erklärvideo: Was ist die UNRWA?

Oncken Partnerprogramm

Nutzen Sie das Oncken Partnerprogramm und unterstützen damit die Gemeinde. Klick auf Grafik.

 

PartnerProgramm

Der Onckenverlag bietet ein breites Spektrum an Büchern. Neben christlicher Literatur können Sie auch jedes andere Buch soweit verfügbar hier bestellen sowie Artikel verschiedenster Art (Stichwort buchkatalog.de).

Herrnhuter Losung

Die Losung wird geladen...

Wetterbox

Im Aufwind

Jesus macht echt Sinn für's Leben. Eine Webseite wünscht Deinen Besuch!

 

Aufwindlogo