Demnächst

17 Feb 2018;
00:00
HL
18 Feb 2018;
10:00 - 11:15
Gottesdienst/Kindergottesd.
20 Feb 2018;
19:30 - 21:00
Bibel gespräch
21 Feb 2018;
09:30 - 11:30
Frauenfrühstück
22 Feb 2018;
16:30 - 18:00
Schatzsucher
23 Feb 2018;
09:00 - 12:00
Miniclub
23 Feb 2018;
17:00 - 19:00
Jungentreff
23 Feb 2018;
18:30 - 19:00
Ökumen. Abendgebet
23 Feb 2018;
19:00 -
Jugend
24 Feb 2018;
00:00
UW

Ihr Weg zu uns...

Ihr Abfahrtsort:

Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Kettwig Krummacherstr. 24 45219 Essen

Jesus spricht: Ich bin die Tür; wenn jemand durch mich hineingeht, wird er selig werden und wird ein- und ausgehen und Weide finden.

Evangelium des Johannes 10,9

seite_a_1
seite_a_2
seite_a_3
seite_a_4
seite_a_5
seite_a_6
seite_a_7
seite_a_8
seite_a_9
seite_b_10
seite_b_11
seite_b_12
seite_b_13
seite_b_14
seite_b_15
seite_b_16
seite_b_17
seite_b_18
seite_b_19
seite_c_20
seite_c_21
seite_c_22
seite_c_23
seite_c_24
seite_c_25
seite_c_26
seite_c_27
seite_c_28
seite_c_29
seite_d_30
seite_d_31
seite_d_32
seite_d_33
seite_d_34
01/34 
start stop bwd fwd

Die Diaschau zeigt eine Auswahl historischer Kettwiger Haustüren.

Bereitgestellt mit freundlicher Genehmigung von Jürgen Wagener | Kettwig

 

 Unsere Gemeinde stellt sich vor

 

Herzlich Willkommen auf den Webseiten der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Kettwig. Wir laden Sie ein, unsere Gemeinde online kennenzulernen. Wenn Sie mehr erfahren wollen, nehmen Sie doch einfach Kontakt zu uns auf. Oder noch besser, kommen Sie einfach mal vorbei. Wir würden uns freuen.

Ihre Manuela Weingart (Gemeindereferentin)

Gottesdienste (i.d.R. 10:00 Uhr)

Januar    01.01. D. Kuhl/ Neujahrsandacht m. Abendmahl (11:00 Uhr) | 07.01. W. Rathmann/ mit Abendmahl | 14.01. M. Weingart | 21.01. H. Priebe | 28.01. J. Blunck

Februar  04.02. H.-G. Simon/ mit Abendmahl | 11.02. M. Weingart | 18.02. D. Kuhl | 25.02. S. Bodo

März        04.03. J. Blunck/ mit Abendmahl | 11.03. M. Eversmann | 18.03. S. Bodo | 25.03. B. Blunck | 30.03. M. Weingart/ Karfreitag (11:00 Uhr) | 01.04. M. Weingart/ FamilienGD vorher Osterfrühstück (9:00 Uhr)

 

News regional


Weltgebetstag 2018

Blick über den Gemeindezaun

„Ein Glaube, der sich nicht um den Bezug zur Welt kümmert, ruft eine Welt hervor, die sich um den Glauben nicht kümmert.“
Heinrich Fries

Weltgebetstag 2018

Surinam, wo liegt das denn? Das kleinste Land Südamerikas ist so selten in den Schlagzeilen, dass viele Menschen nicht einmal wissen, auf welchem Kontinent es sich befindet. Doch es lohnt sich, Surinam zu entdecken:

Auf einer Fläche weniger als halb so groß wie Deutschland vereint das Land afrikanische und niederländische, kreolische und indische, chinesische und javanische Einlfüsse. Der
Weltgebetstag am 2. März 2018 bietet Gelegenheit, Surinam und seine Bevölkerung näher kennenzulernen. „Gottes Schöpfung ist sehr gut!“ heißt die Liturgie surinamischer Christinnen, zu der Frauen in über 100 Ländern weltweit Gottesdienste vorbereiten.
Frauen und Männer, Kinder und Jugendliche – alle sind herzlich eingeladen!

Mit seinen rund 540.000 Einwohnern ist Surinam ein wahrer ethnischer, religiöser und kultureller Schmelztiegel. Der Großteil der Bevölkerung lebt in Küstennähe, die meisten von ihnen in der Hauptstadt Paramaribo. In dieser als UNESCO-Weltkulturerbe geschützten Stadt steht die Synagoge neben einer Moschee; christliche Kirchen und ein Hindutempel sind nur wenige Häuserblocks entfernt. Die Wurzeln für Surinams vielfältige Bevölkerung liegen in der bewegten Vergangenheit des Landes. Im 17. Jahrhundert brachten erst die Briten, dann die Niederländer Surinam unter ihre Herrschaft. Auf den Plantagen der Kolonialherren schufteten die indigene Bevölkerung und bald auch aus Westafrika verschleppte Frauen und Männer. Ihre Nachkommen stellen heute mit den Maroons und Kreolen die größten Bevölkerungsgruppen. Nach dem Ende der Sklaverei 1863 warben die Niederländer Menschen aus Indien, China und Java als Vertragsarbeiter an. Neben europäischen Einwanderern zog es Menschen aus dem Nahen Osten und den südamerikanischen Nachbarländern nach Surinam.

Doch das traditionell harmonische Zusammenleben in Surinam ist zunehmend gefährdet. Die Wirtschaft des Landes ist extrem abhängig vom Export der Rohstoffe Gold und Öl und war es bis 2015 auch vom Bauxit. Schwanken die Preise auf dem Weltmarkt, so triff t dies den surinamischen Haushalt empfindlich. Auszug aus der Pressemitteilung zum WGT 2018 von Lisa Schürmann (mehr unter weltgebetstag.de)

In Kettwig beginnt der Weltgebetstag am 02.03. um 16:00 Uhr mit einem Kaffeetrinken -plus Land und Leute Info- in den Gmeinderäumen der ev. Kirche am Markt und mündet um 17:30 Uhr in einen Gottesdienst, zu dem alle herzlich eingeladen sind.

(Text Gemeindebrief)


Englisch lernen durch Gottesdienste !!

Anglican Services in Essen

Facebook Banner 

English-Speaking Services held on 1st, 3rd and 5th Sunday at 18.00 pm. CVJM (3rd Floor), Hindenburgstr. 57, 45127 Essen. (near Cinemaxx)

 


Shoppen und gleichzeitig mithelfen

So geht einkaufen heute !

Liebe Besucher unseres Webangebotes,

OnckenPartnerProgramm 

Sie wollen ein gutes Buch kaufen oder verschenken? Das geht jetzt einfach mit ein paar Klicks. Sie wollen einen Kindergeburtstag mit Deko ausstatten oder ein Sachbuch fürs Studium anschaffen? Alles ist nun im Internet auch über unsere Seite möglich. Nun das ist nichts Aufregendes sondern für heute ganz normal, nicht normal ist allerdings, dass Sie die Gemeinde gleichzeitig finanziell unterstützen wenn sie den Weg über den Button oben rechts wählen. An dieser Stelle sollte der geneigte Leser mal genauer hinschauen, ganze 10% des Verkaufswertes werden dem Gemeinde-Onlinebüchertisch gutgeschrieben und damit der Gemeinde. Eine tolle Idee der Oncken-Verlagsbuchhandlung.

Natürlich freut sich das Verlagshaus am meisten wenn Sie weiterhin insbesondere christliche Titel aus seinem Sortiment bestellen aber die Erweiterung auf den säkularen Markt stellt zweifellos ein attraktives Argument dar.

Wichtig! Gehen Sie ausschließlich über den Button oben rechts.

Auch für Interessierte ohne Internetanschluss übernehmen Kundige während der Gemeindeveranstaltungen gerne eine Bestellung im Internet. Wir bitten um Verständnis, dass in dem Falle Vorkasse erhoben wird.

GO

News global

Israelnetz-TV

Logo Israelnetz

 

Jede Woche donnerstags neue Nachrichten aus Israel

 

«Do. 08. Februar 2018» 

Livenet Logo

«Training bei «Hillsong»

«Spanische Christen am Eurovision-Songcontest 2018»

Zwei spanische evangelische Christen stellen Spaniens Song am Eurovision Songcontest 2018 in Lissabon. Auf der Bühne stehen die Talente Alfred & Amaia. Sylvia Santoro, welche die spanische Ballade gemeinsam mit Raul Gomez verfasst hat: «Ich glaube, Gott hat die Dinge zur richtigen Zeit an den richtigen Platz gebracht.»

Alfred und Ameia

 

Alfred und Amaia werden Spanien am Eurovision Song Contest 2018 vertreten
Foto: Facebook

Das Lied «Tu Canción» («Dein Lied») von den beiden christlichen Verfassern Sylvia Santoro und Raul Gomez setzte sich ebenso in der Vorselektion unter Dutzenden von Songs durch, wie auch anschliessend bei der spanischen Eurovision-Gala, bei der insgesamt neun Interpreten auftraten. Somit stehen die beiden im Eurovision-Finale am 12. Mai 2018 in Lissabon, da Spanien nicht durch die Mühlen des Halbfinals muss.

Das junge Paar Amaia (19) und Alfred (21), das auch als Duo «Almaia» bekannt ist, überzeugte bei der Show: 43 Prozent der Stimmen vielen auf die beiden. «Gestern wählten die Spanier weise, mit dem Kopf und dem Herzen», schrieb die Zeitung «El Mundo» am Tag danach. Einer der Juroren beschrieb das Lied unter Tränen als «ein Geschenk».

 

«Ein Geschenk»

«Ich wusste, dass der Song durch einen langen Auswahl-Prozess geht. Dass er gewählt wurde, macht uns sehr glücklich. Es ist schwierig, dies zu erklären. Wir sind sehr dankbar», sagt Co-Autorin Sylvia Santoro. Als Musikerin hat sie selbst zwei Alben veröffentlicht, die unter anderem Worship-Songs beinhalten, welche regelmässig in spanischen Gemeinden gesungen werden.

Das Lied schrieb sie mit ihrem Neffen Raul, der ebenfalls Musiker ist und einem breiteren Publikum als Gewinner der Talent-Show «El Numero1» bekannt ist.

 

Bei «Hillsong» trainiert

Raul (heute 24 Jahre alt) verbrachte die vergangenen Jahre in London bei «Hillsong», wo er unter anderem lernte zu komponieren. «Ich glaube, dass sein Talent ein Geschenk von Gott ist», sagt Sylvia Santoro. «Ich denke, dass Gott alles zur richtigen Zeit am richtigen Ort zusammengefügt hat.»

Santoro ist verheiratet und Mutter zweier Kinder. Sie koordiniert das Leben ausländischer Studenten auf einer christlichen Universität und unterrichtet in einem Tanzzentrum in Sevilla. Nach einiger Zeit als Mutter und dem Erschaffen eines Daheims habe sie nun wieder mit Komponieren begonnen. «Ich bitte Gott, dass er mich führt, wo immer er mich auch haben will.»

Zum Thema:
Vision für Eurovision: Naeman will nach Lissabon
«J'ai cherché»: Israeli startet für Frankreich an Eurovision-Songcontest
«Gottes PR-Agent»: Xavier Naidoo vom Eurovision Songcontest zurückgepfiffen
Datum: 10.02.2018
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Evangelical Focus

 


Livenet

Livenet Logo

«Video» 

"Tomaten auf den Augen?"

In der Apostelgeschichte 3.1-4.31 lesen wir wie Jesus durch Petrus und Johannes einen Mann heilt...

News global 4

 


You Tube

 

Erklärvideo: Was ist die UNRWA?

Oncken Partnerprogramm

Nutzen Sie das Oncken Partnerprogramm und unterstützen damit die Gemeinde. Klick auf Grafik.

 

PartnerProgramm

Der Onckenverlag bietet ein breites Spektrum an Büchern. Neben christlicher Literatur können Sie auch jedes andere Buch soweit verfügbar hier bestellen sowie Artikel verschiedenster Art (Stichwort buchkatalog.de).

Herrnhuter Losung

Die Losung wird geladen...

Wetterbox

Im Aufwind

Jesus macht echt Sinn für's Leben. Eine Webseite wünscht Deinen Besuch!

 

Aufwindlogo